Ressourcenansätze in Sozialer Arbeit und psychosozialer Beratung

Prof. Dr. Franz-Christian Schubert und Dr. phil. Iris Schubert

Arbeit mit Ressourcen ist von basaler Bedeutung in Sozialer Arbeit, Beratung, Therapie, Pädagogik u.a. 

Ressourcen sind ein zentrales Element im Verständnis von Lebensbewältigung und Veränderungsprozessen, in der Entwicklung von biopsychosozialer Gesundheit und von Lebensqualität. Es ist grundlegend, Klient*innen zu befähigen Ressourcenpotentiale zu erkennen, zu aktivieren und zu gestalten.

Das Seminar vermittelt wesentliche Ansätze der Ressourcenarbeit und vertieft diese an Fallbeispielen. Zudem lenkt es den Blick auf die Erfassung und Umgangsweise mit eigenen Ressourcen. Inhaltlich werden Bedeutung, Funktion und Wirkungsweise von Ressourcen vorgestellt (konzeptionelles Verständnis). Auf diesem Hintergrund bilden Verfahren zur Ressourcenerfassung (Diagnose) und zur Arbeit mit personalen und sozialen Ressourcen (Intervention) die weiteren Schwerpunkte des Seminars.

Angaben zur Prüfung: Portfolio